Projektteam

Institut für Katholische Theologie

der Technischen Universität Dortmund

Katholisch-Theologische Fakultät

der Westfälischen Wilhelms-Universität

Prof. Dr. Claudia Gärtner

Prof. Dr. Claudia Gärtner

Projektleitung

+49 231 755-2556

Prof. Dr. Claudia Gärtner ist Professorin an der TU Dortmund für die Bereiche der Praktischen Theologie und Religionspädagogik.
Sie widmet sich den Forschungbereichen der Bild- und Kirchengeschichts- didaktik, dem (inter-)religiösen Lernen in und außerhalb von Schule sowie der Fachdidaktischen Entwicklungsforschung.
Sie leitet zusammen mit Frau Prof. Dr. Judith Könemann das Projekt kajuga.

Laura Otte

Laura Otte

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

+49 231 755-6503

Laura Otte ist seit November 2016 am Institut für Katholische Theologie der TU Dortmund tätig. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt kajuga. Zuvor hat sie an der TU Dortmund ihr erstes Staatsexamen für das Lehramt am Berufskolleg mit der Fächerkombination Sozialpädagogik und Kath. Religionslehre erfolgreich absolviert.

Prof. Dr. Judith Könemann

Prof. Dr. Judith Könemann

Projektleitung

+49 251 83-32657

Prof. Dr. Judith Könemann ist Professorin für Religionspädagogik an der WWU Münster. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind u. a. Themen der religiösen Bildung in und außerhalb von Schule sowie die (biografische) Religiositätsforschung, Religion in der Öffentlichkeit, die Psychologie der Gruppe.
Sie leitet zusammen mit Frau Prof. Dr. Claudia Gärtner das Projekt kajuga.

Rebekka Krain

Rebekka Krain

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

+49 251 83-32585

Rebekka Krain arbeitet am Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik der WWU Münster. Sie war seit April 2017 als wissenschaftliche Hilfskraft und ist seit Oktober 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt kajuga tätig. Zuvor hat sie an der WWU Münster ein Bachelorstudium im Fach Erziehungswissenschaft sowie das Theologische Vollstudium (Magister Theologiae) erfolgreich abgeschlossen.

Das Projekt wird finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft.