Vom 05. bis 07. September 2018 fand der 10. Bundeskongress Soziale Arbeit unter dem Titel „Der Wert des Sozialen – Der Wert der Sozialen Arbeit“ auf dem Campus Bielefeld statt. Der Bundeskongress versteht sich selbst dabei als Diskussionsforum, in dem um eine fachlich-politische Standortbestimmung und (Neu-)Positionierung der Sozialen Arbeit gerungen wird und bei der es tolle Möglichkeiten der Vernetzung gibt.

Auch das kajuga-Projektteam, vertreten durch Rebekka Krain und Laura Otte, war dabei. Leider sind so interessant angekündigte Veranstaltungen wie „Soziale Arbeit in verschiedenen Systemen: Die Kunst der Kooperation zwischen Kirche und Schule“wegen Krankheit der Referentin ausgefallen. Es konnte von den Tagen aber mitgenommen werden, dass die Kooperation von Schule und außerschulischen (Bildungs-)Partnern weiterhin ein aktuelles Diskussionsthema darstellt. Welche Möglichkeiten ergeben sich in solchen Kooperationen? Was sind Hürden, was sind Gelingensfaktoren? kajuga freut sich darauf im nächsten Jahr dazu Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt liefern zu können.